Bild Datenschutz in der Praxis jetzt im HandelNicht erst seit dem Tag ihrer Anwendung, dem 25. Mai 2018, sind die neuen Datenschutz-Vorschriften in aller Munde. Unternehmer und Unternehmen trifft die Pflicht sie in die Praxis umzusetzen. Als Privatperson schütteln wir den Kopf angesichts der teils überschießenden Maßnahmen, die im Grunde für Datenkraken á la Facebook, Google & Co. erfunden wurden.

Noch überwachen etwa drei Dutzend Mitarbeiter der österreichischen Datenschutzbehörde 330.000 heimische Unternehmen, aber wir werden sehen, dass die Behörde wächst. Schon jetzt geht für Unternehmen die weitaus größere Gefahr von enttäuschten Kunden, verärgerten Ex-Mitarbeitern und missliebigen Mitbewerbern aus. Ganz abgesehen von Querulanten und Abmahn-Anwälten.

Wirksamer Datenschutz im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, sowie den nationalen Datenschutzgesetzen ist machbar. Das zeige ich interessierten Zuhörern in meinen aufeinander aufbauenden Webinaren und Vorträgen auf. Vom Unternehmer für Unternehmer lautet dabei das Motto.

Vortrag 1: Datenschutz – Grundlagen der DSGVO

Der Bogen spannt sich von den wichtigsten Begriffen und Grundprinzipien der DSGVO über die Rechte betroffener Personen und Mindestanforderungen für die Umsetzung bis hin zu den drakonischen Strafen.

Vortrag 2: Datenschutz in der Praxis

Aus der Praxis für die Praxis: Wie muss ein korrektes Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten aussehen – aus dem sich die Datenschutzerklärung ableiten lässt? Welche technisch-organisatorischen Maßnahmen müssen sein, und welche sollten sein? Wie bereit man sich auf das Wahren der Rechte betroffener Personen vor? Was tun bei einem Data Breach?

Vortrag 3: Datenschutz im Alltag

Plakative Beispiele aus Beruf & Freizeit zeigen mögliche Datenschutz-Verletzungen – und natürlich Maßnahmen zu deren Vermeidung – auf, die uns allen jederzeit passieren können. Abhanden gekommende Mobiltelefone, E-Mails an falsche Empfänger, sichere Entsorgung gebrauchter oder defekter IT Geräte, richtiges Löschen und kritische Anwendungen wie WhatsApp stehen im Mittelpunkt.

Alle Webinare bzw. Vorträge dauern zwischen 45 Minuten und einer Stunde. Sie können individuell angepasst werden, damit die Teilnehmer den maximalen Nutzen für die alltägliche Praxis daraus ziehen. Wirksamer Datenschutz ist weder eine Hexerei, noch kostet er viel Zeit und Geld. Viele der Tipps für die Praxis, die im Fokus meiner Webinare und Vorträge stehen, können die Zuhörer unmittelbar und sofort anwenden.

Wollen auch Sie so einfach wie möglich fit für die DSGVO sein? Dann …

Kontaktieren Sie mich noch heute!
So bleiben Sie auf dem Laufenden!

Nach Klick auf den Button können Sie mir eine Nachricht an meine Adresse jaichwillnews@andreasdolezal.at mit Ihren Kontaktdaten in der Signatur senden. Diese Nachricht verstehe ich als Ihre Zustimmung für das Zusenden von Informationen an Ihre Absender-Mailadresse sowie das Akzeptieren der Datenschutzerklärung.