MiFID II: Delegierte Verordnung der EU 2017/565

WAG 2018: Wertpapieraufsichtsgesetz 2018

Bild MiFID IIDas Jahr 2018 hat uns Wertpapierdienstleistern viele Neuerungen beschert. Neben der 2. Finanzmarkt-Richtlinie der EU, kurz MiFID II, und dem neuen Wertpapieraufsichtsgesetz 2018 gilt es unter anderem auch die Verordnung über Märkte für Finanzinstrumente, kurz MiFIR, zu berücksichtigen.

All diese gesetzlichen Bestimmungen sollen den Anlegerschutz und der noch größeren Transparenz der Finanzmärkte dienen. Dazu erhalten sie eine Fülle an organisatorischen Maßnahmen und Pflichten, die nicht nur von Bankne, sondern auch von Wertpapierfirmen und Wertpapierdienstleistungsunternehmen umzusetzen sind.

Wirksame und in der Praxis gelebte Compliance – also das Einhalten und Umsetzen dieser gesetzlichen Vorschriften – ist gerade für Wertpapierdienstleister der Schlüssel zu langfristigen Erfolg.

Compliance kann Sie erfolgreicher machen

Sie haben als Wertpapierdienstleister vielleicht das Gefühl, dass Compliance Ihren beruflichen Alltag behindert. Ja und nein. Richtig und vor allem angemessen angewandt bieten Ihnen strenge Gesetze und Verordnungen die Chance als Finanzdienstleister – Wertpapierfirma, Vermögensberater, Versicherungsvermittler – noch erfolgreicher zu werden.

Compliance ist ein Erfolgsfaktor

Als langjähriger aktiver Branchenteilnehmer, Gesellschafter und Compliance Officer eines Wiener Portfolioverwalters und Initiator des Compliance Roundtable berate und unterstütze ich österreichweit Kollegen beim praxisnahen Umsetzen von MiFID II und dem WAG 2018. Sehr gerne auch Sie und Ihr Unternehmen!

Kontaktieren Sie mich noch heute!
So bleiben Sie auf dem Laufenden!

Nach Klick auf den Button können Sie mir eine Nachricht an meine Adresse jaichwillnews@andreasdolezal.at mit Ihren Kontaktdaten in der Signatur senden. Diese Nachricht verstehe ich als Ihre Zustimmung für das Zusenden von Informationen an Ihre Absender-Mailadresse sowie das Akzeptieren der Datenschutzerklärung.


Lesen Sie auch folgende Beiträge zu diesem Thema:

Informations-Overkill: Ist mehr wirklich hilfreich?

Was Anlageberater jetzt noch empfehlen dürfen

Der Ex ante-Kostenausweis