Portrait Andreas DolezalAm Dienstag, den 28. Mai 2019, lädt der Fachverband Finanzdienstleister zur Weiterbildungsveranstaltung zum Berufsrecht der Gewerblichen Vermögensberatung und Wertpapiervermittler. Im Fokus werden unter anderem die Maßnahmen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung stehen.

Die dreistündige Weiterbildungsveranstaltung wird im Rahmen der gesetzlichen Aus- und Weiterbildungsverpflichtung für das Thema Berufsrecht anerkannt und zertifiziert. Die Veranstaltung wird in sieben Bundesländer per Video übertragen.

Neben den Referenten Mag. Thomas Moth (Geschäftsführer Fachverband Finanzdienstleister) und Mag. Hannes Dolzer (Obmann Fachverband Finanzdienstleister) werden als AML-Experten auch Oliver Floth, Head of Group AML, CTF, Sanctions & Embargos
Group Compliance der Erste Bank AG, und ich (mit Fokus auf die Bestimmungen in der Gewerbeordnung) vortragen.

Zusätzlich zu den gesetzlichen Bestimmungen und deren praxisgerechtem Anwenden in der alltäglichen Beratungspraxis werde auch die feinen Unterschiede zwischen FM-GwG und GewO im Fokus stehen. Auch einen Ausblick auf die Umsetzung der 5. Geldwäsche-Richtlinie der EU dürfen wir präsentieren.

Berufsrecht der Gewerblichen Vermögensberatung und Wertpapiervermittler

WANN: Dienstag, 28. Mai 2019, 10:00 bis 13:00 Uhr
WO: Wirtschaftskammer Österreich, Saal 1, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

ACHTUNG: DIESE VERANSTALTUNG IST EXKLUSIV FÜR MITGLIEDER DES FACHVERBANDES FINANZDIENSTLEISTER!


Wissenswertes zum Thema Geldwäsche
So bleiben Sie auf dem Laufenden!

Nach Klick auf den Button können Sie mir eine Nachricht an meine Adresse jaichwillnews@andreasdolezal.at mit Ihren Kontaktdaten in der Signatur senden. Diese Nachricht verstehe ich als Ihre Zustimmung für das Zusenden von Informationen an Ihre Absender-Mailadresse sowie das Akzeptieren der Datenschutzerklärung.