Header_Webinar_Andreas_Dolezal_Cyber-Sicherheit_fuer_WPU

Cyber-Attacken nehmen weltweit zu. Risikofaktoren sind nicht nur unzureichende technische Schutzmaßnahmen, sondern auch mangelnde Sensibilisierung und Schulung von Führungskräften und Mitarbeitern. Vermehrtes Arbeiten im Homeoffice und externe Vertrags- & Kooperationspartner, wie Erfüllungsgehilfen, bergen zusätzliches Gefahrenpotential.

Erfolgreiche Cyber-Angriffe, wie zum Beispiel Social Engineering- und Ransomware-Attacken, gefähren Kundendaten und IT-Systeme. Unternehmen können für Stunden oder Tage komplett lahmgelegt werden. All das müssen insbesondere Wertpapierunternehmen wirksam und angemessen verhindern. Denn es drohen Verstöße gegen datenschutz- und aufsichtsrechtliche Bestimmungen – und eventuell schmerzhafte Sanktionen. Ganz abgesehen vom Reputationsverlust.

Cyber-Sicherheit rückt in den Fokus der Wertpapier-Aufsichtsbehörden

Denken Sie nur an den FMA Leitfaden zur IT-Sicherheit in WPDLU und WPF, die seit 31. Juli 2021 geltenden ESMA Leitlinien zur Auslagerung an Cloud-Anbieter und den FMA Erhebungsbogen Digitalisierung 2021.

Daher stehen im Webinar Cyber-Sicherheit für Wertpapierfirmen gezielt jene gesetzlichen Bestimmungen, Leitlinien und Verordnungsentwürfe der EU (DORA) im Zentrum, die speziell für Wertpapierunternehmen – über die DSGVO hinaus – relevant sind. Ergänzt werden die Inhalte durch das österreichische IT-Sicherheitshandbuch, Checklisten des deutschen Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik sowie meinem Knowhow, dass ich von Mai bis Juli mit 30 Stunden Weiterbildung zu Data & IT-Security aufgefrischt habe.


Welche gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Bestimmungen haben Wertpapierunternehmen zu beachten?

Mit welchen einfachen Maßnahmen lässt sich die Gefahr von Social Engineering, Phishing und Malware reduzieren?

 Welche Erkenntnisse für die Praxis liefert der FMA Erhebungsbogen Digitalisierung 2021?

Was schreibt die ESMA seit 31. Juli 2021 beim Auslagern an Cloud-Anbieter vor?

Welche kommenden Pflichten sieht der Entwurf zu DORA vor?


Mit der Teilnahme an diesem Webinar leisten Sie als Leitungsorgan oder Compliance Officer eines konzessionierten Wertpapierunternehmens auch einen Beitrag zum Erfüllen Ihrer gesetzlichen Aus- und Weiterbildungpflicht (1,5 MiFID II-Stunden)!


Cyber-Sicherheit für Wertpapierunternehmen

Dienstag, 21. September 2021,
von 10:30 bis 12:00 Uhr

Melden Sie sich gleich jetzt an!

Bitte achten Sie auf die korrekte Eingabe Ihrer Daten!


Ihr Investment in mehr Cyber-Sicherheit für Ihr WPU
beträgt lediglich 99 Euro zzgl. 20% USt. pro Teilnehmer.

Inkludiert ist eine umfassende Nachlese der Inhalte (inkl. Rechtsgrundlagen),
die auch als Checkliste für die Umsetzung in die Praxis dienen kann.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit den Zahlungsinformationen.
Die Teilnahme am Webinar ist erst nach erfolgter Bezahlung der Teilnahmegebühr möglich.
Gruppentarife gerne auf Anfrage!


Zielgruppe für dieses Webinar, das sich explizit an konzessionierte Wertpapierunternehmen richtet:

  • GeschäftsführerInnen und Führungskräfte
  • Compliance Officer
  • Informationssicherheitsbeauftragte bzw. IT-Verantwortliche
  • Interne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (keine Erfüllungsgehilfen!)

Bitte beachten Sie folgende Hinweise: