Geldwäsche-Prävention für Versicherungsvermittler

Bild Wirtschaftskammer Wien Vortrag Geldwäsche für VersicherungsmaklerIm Rahmen der Aus- und Weiterbildung für Versicherungsvermittler lud die Wirtschaftskammer Wien zum Vortrag „Geldwäsche für Versicherungsmakler“ in den Blauen Saal im WKW Gebäude am Schwarzenbergplatz.

Im Fokus standen die Maßnahmen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung auf Basis der Gewerbeordnung (§§ 365m bis 365z).

Neben den reinen Buchstaben des Gesetzes lieferte der Vortrag auch wertvolle Hinweise für das Umsetzen in die alltägliche Praxis sowie Erfahrungsberichte aus der Praxis der Geldwäschemeldestelle und dem Bundeskriminalamt. Zum Beispiel wie der typische Geldwäscher aussieht und welche Informationen idealer Weise im Rahmen eine Verdachtsmeldung weitergeleitet werden.

Wie so oft quittierten die Teilnehmer einzelne Details der Vorschriften mit Kopfschütteln. Zum Beispiel die ausufernde Definition einer politisch exponierten Person. Gestreift wurde über die Geldwäsche-Prävention auch das Wirtschaftliche Eigentümer Register und abschließend – wie könnte es aktuell gerade anderes sein – das Thema Datenschutz.

Zum Nachlesen erhielten alle Teilnehmer dein Leitfaden „Geldwäsche-Prävention für Versicherungsvermittler“, der ein umfangreiches Kompendium der geltenden Vorschriften darstellt.


So bleiben Sie auf dem Laufenden!

Nach Klick auf den Button können Sie mir eine Nachricht an meine Adresse jaichwillnews@andreasdolezal.at mit Ihren Kontaktdaten in der Signatur senden. Diese Nachricht verstehe ich als Ihre Zustimmung für das Zusenden von Informationen an Ihre Absender-Mailadresse sowie das Akzeptieren der Datenschutzerklärung.


Weitere interessante Beiträge:

Geldwäsche-Prävention gemäß Gewerbeordnung

Datenschutz-Deregulierungsgesetz: Verwarnen statt strafen

DSGVO: Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten (1)